Montag, 3. Dezember 2012

Blogtour: Saphirtränen 2 - Interview mit Jennifer Jäger

Ja, ich hab die Ehre, die Blogtour von Jennifer Jägers Saphirtränen 2 einzuleiten.



Und das ist sie: Die Saphirtränen-Triologie


Covergestaltung: Alea-Louise Mai 

Meine Rezensionen findet Ihr hier:



Aber ich hab heut die Ehre Euch in erster Linie die Autorin vorzustellen, deswegen hier mein Interview:

Stell Dich doch einfach mal vor:


In einer kalten Winternacht, als die ersten Schneeflocken tanzend zu Boden schwebten und dunkle Wolken den Himmel bedeckten... Nein. Also, eigentlich sollte jede gute Autorenvorstellung mit irgendwelchen kitschigen Ausführungen beginnen. Aber das wäre nicht ich – Also:
Ich bin ich. Jennifer Jäger, geboren am 16.11.1992 (keine Ahnung, ob es da wirklich schneite). 

Copyright by M. Friedrich http://www.facebook.com/FriedrichFoto?fref=ts

Welche 3 Wörter beschreiben Dich am besten?



Durchgedreht

 
verträumt

anders.

Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Oft werde ich gefragt, warum ich überhaupt schreibe. Auch hier würde ich gerne eine rührende Lebensgeschichte zum Besten geben damit mich danach alle mit großen Kulleraugen ansehen und schuldbewusst meine Bücher kaufen.
Alternative wäre eine Eingebung, ein Traum oder ein dramatischer Einschnitt in meinem Leben –Fehlanzeige.
Ich schreibe, weil ich lese und der deutschen Sprache halbwegs mächtig bin. Wenn man lange und viel liest, fängt der Kopf irgendwann an, nicht genug zu bekommen. Man möchte eigene Wege gehen und Welten erschaffen. Als Leser ist man von vielen Büchern berührt oder erschüttert. Nach einigen Büchern wünschte ich mir nichts sehnlicher, als selbst meine Gedanken mit anderen teilen zu können.
Deswegen schreibe ich: Um die Gefühle, die mir so viele Autoren gaben, weitergeben zu können und eigene hinzuzufügen. Ich schreibe, weil ich lese. 
 
Woher nimmst Du Deine Ideen?

 Wenn ich das wüsste... Aus der Natur, nehme ich an. Zumindest erscheinen mir meine Bücher so.

Copyright: M. Friedrich


Welches Buch hat Dir selber am meisten Spaß gemacht zu schreiben?


Definitiv Saphirtränen.


Du liest ja selber gerne. Ist Fantasy auch Dein Lieblingsgenre? Welches ist Dein Lieblingsbuch?


Ja, Fantasy ist auch mein Lieblingsgenre. Neben der Harry Potter Reihe liebe ich aber auch Frank Schätzings „Der Schwarm“.

Copyright: M. Friedrich

Du studierst ja Germanistik. Willst Du später einmal hauptberuflich Autorin sein?


Nein, Lektorin :) Andere Leute verbessern ist einfach ein Traumberuf.


Wie geht es nach Saphirtränen jetzt weiter?


Auf zu neuen Ufern, würde ich sagen... Da sind noch einige Ideen, die niedergeschrieben werden wollen.




Kannst Du Dir vorstellen, auch einmal ein Buch eines anderen Genres zu schreiben?

Ja... Ich bin gerade dabei :)

Verrätst Du uns denn schon, was uns erwartet?

:D
 :DNein, bin mir noch nicht so sicher, deswegen sage ich lieber nichts.


Wo siehst Du Dich in 20 Jahren?
 
Als Bestsellerautorin in Schottland ;)
Und realistisch gesehen: In einem Verlag als Lektorin.


Copyright: M. Friedrich

Was willst Du Deinen Lesern da draußen sagen?

Ich schreibe, weil ich lese. Jeder, der liest, kann selbst Geschichten verfassen. Sobald man einmal den Mut aufgebracht hat, die eigenen Werke anderen zu zeigen, ist der größte Schritt getan.

Copyright: M. Friedrich
Vielen Dank für dieses tolle Interview :) 


 Bisherige Werke der Autorin:

Covergestaltung: Alea-Luise Mai
Covergestaltung: Alea-Luise Mai
Covergestaltung: Alea-Luise Mai

Covergestaltung: Alea-Luise Mai

Noch mehr Fotos und Informationen zu Jennifer Jäger findet Ihr auf ihrem Blog:



 Und so geht die Blogtour weiter: 

 


Wenn Euch mein Beitrag gefallen hat ,wäre es toll, wenn Ihr für mich abstimmen würdet:
http://www.jenniferjaeger.blogspot.de/2012/11/gewinnspiel-blogtour-saphirtranen.html 
 







 

1 Kommentar:

  1. Viel Spaß bei der Blogtour :D

    Ich hab Band 1 noch nicht gelesen, muss ich aber noch...

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen