Montag, 5. August 2013

Rezension: Flammendes Erwachen - Falling Kindoms 1

Cover 



 Titel: Flammendes Erwachen - Falling Kingdoms 1
 Autor/in: Morgan Rhodes
 Seitenzahl: 440
 Preis: 12,99 € (D)
 ISBN: 978-3-442-47919-1
 Bildquelle: http://www.randomhouse.de/goldmann/index.jsp
„Das Reich des Westens steht vor einer tödlichen Zeitenwende. Drei Königreiche ringen um die Macht, drei Königshäuser kämpfen ums Überleben. Die 16-jährige Cleiona vom Haus Bellos muss sich auf die gefahrenvolle Reise durch eine untergehende Welt begeben, wenn sie die alte Magie der Elemente wiedererwecken und ihr Königreich retten will. Denn zwei Heere ziehen gegen ihr Haus in den Krieg. Unter den Angreifern sind Jonas, der aufbrausende junge Berater des Königs von Paelsia, und Magnus, der kühle Thronfolger von Limeros. Die Schicksale der drei jungen Menschen sind untrennbar miteinander verbunden, und inmitten von blutigen Schlachten und höfischen Intrigen müssen sie bald erkennen, dass das Herz tödlicher sein kann als das Schwert.“



Prinzessin Cleiona reist mit ihrem Bekannten Lord Aron nach Paelsia, um Wein zu kaufen. Dort kommt es jedoch zu einem Streit, in dem Aron einen Sohn des Weinhändlers tötet. Noch ahnt niemand, was dieses schreckliche Ereignis für verherrende Folgen für Cleos geliebtes Königreich Auranos haben wird, denn schon lange will der König von Limeros sich ihr Land zu eigen machen und jetzt hat er einen wichtigen Verbündeten: den Häuptling von Paelsia, der nach Rache sinnt. 

Mitten in diesen Kampf geraten drei junge Menschen: Prinzessin Cleiona von Auranos, der zweite Sohn des Weinhändlers Jonas und Prinz Magnus von Limeros. Von nun an sind ihre Leben untrennbar miteinander verbunden. Doch bald schon müssen sie erkennen, dass das Schicksal noch weitere Prüfungen für sie bereithält … .


Das Buch beginnt schon mit einem sehr magischen Prolog, in dem man erfährt, dass ein besonderes Kind geboren worden ist, das einmal eine sehr große Magierin werden soll. Dieses Kind wird von zwei Hexen aus ihrer Wiege gestohlen und die Mutter ermordet. 

Danach springt die Geschichte 16 Jahre nach vorne und man wird als Leser mitgenommen auf eine Reise durch die verschiedenen Länder: Man erfährt von Prinzessin Cleiona, Prinzessin Emilia und Lord Aron aus Auranos, von Prinz Magnus und Prinzessin Lucia aus Limeros, dem Weinhändlersohn Jonas aus Paelsia und dem Wächter Alexius aus dem Heiligtum. Diese Handlungsstränge laufen vorerst parallel und man lernt die Protagonisten näher kennen, ihre Charaktereigenschaften, ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen. 

Die Charaktere sind sehr genau beschrieben und jeder bringt seine eigene Geschichte mit. Sie sind so vielschichtig und unterschiedlich und es macht richtig Spaß die einzelnen Darsteller kennenzulernen. Dabei gab es oft einige Überraschungen, denn sobald ich mir eine Meinung gebildet und die Charaktere in gut und böse eingeteilt hatte, passierte wieder etwas, das mich dazu zwang, mir ein neues Bild zu machen. Ein Schubladendenken ist bei diesen Protagonisten einfach nicht möglich und das macht sicher auch das Besondere dieses Buches aus.

Doch es geht nicht nur um die Schicksale der jungen Protagonisten, sondern auch immer wieder um die alten Legenden, um die Elementia, vier Kristalle, die die Magie der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft, in sich bergen. Diese fließen immer wieder in die Geschichte mit ein, denn sie bringen dem Besitzer und dessen Land große Macht. Niemand weiß jedoch, wo die Elementia versteckt sind. Die Legenden dazu fand ich immer besonders schön, weil sie so etwas Magisches in sich hatten und der Geschichte zusätzlich etwas Besonderes verliehen. 

Sehr gut ist es der Autorin Morgan Rhodes in meinen Augen gelungen, schließlich die verschiedenen Handlungsstränge im großen Showdown zusammenlaufen zu lassen. Plötzlich sind alle Schicksale unabdingbar miteinander verbunden und ergeben ein großes Ganzes, das so spannend endet, dass ich einfach nur sofort weiterlesen möchte und deshalb sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte.


Dieses High-Fantasy-Buch erzählt eine Geschichte rund um Magie und die vier Elemente. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und lassen sich nicht einfach in Schubladen stecken. Der Autorin Morgan Rhodes gelingt es besonders gut, verschiedene Handlungsstränge zuerst parallel laufen zu lassen und sie schließlich in einem tollen Showdown zu vereinen. 

Ein wirklich magisches Buch, das Lust auf mehr macht.


Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.


Vielen Dank an die Leser-Welt und den Goldmann Verlag, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. 









 

1 Kommentar:

  1. Mich konnte das Buch auch sehr begeistern, es war ganz nach meinem Geschmack. Für mich eine echte Überraschung! :) Leider müssen wir auf die Fortsetzung wohl noch etwas warten, sie erscheint im Dezember erst auch Englisch.

    LG Hanna

    AntwortenLöschen