Mittwoch, 23. April 2014

[Blogtour + Gewinnspiel] "Obsidian" - Katys kreative ObsessionTag 5


Oje, da hatte Dee mir echt was eingebrockt: Sie zwang Daemon dazu, mit mir Zeit zu verbringen und ich musste jetzt das Ganze ausbaden und mit ihm schwimmen gehen.

Klar, dass mir das Albträume bescherrt hatte: Die ganze Nacht träumte ich von einem Jungen mit unnatürlich grünen Augen und von einem Bikini, der sich ständig von selbst öffnete.

Da hilft nur eins: Den ganzen Vormittag verbrachte ich lesend im Bett, damit ich Euch hier auch endlich mal wieder eine Rezension bieten kann und ich das Abenteuer, das mir bevorstand vergessen würde. Hach, lesen entspannt mich immer so richtig.

Aber irgendwann half es nichts mehr und ich musste mich aus dem Bett quälen und nach einem adäquaten Bade-Outfit Ausschau halten.

Schon allein bei der Vorstellung, dass er mich halbnackt sah, wurde mir speiübel und was mich noch mehr verunsicherte: Obwohl ich ihn nicht ausstehen konnte, er wohl die erste Person in meinem Leben war, die ich regelrecht hasste, war er doch ein Gott. Und da wollte ich neben ihm auch nicht so blass aussehen. 

Mein Kleiderschrank gab genau 3 Möglichkeiten her:

- einen einteiligen Schwimmanzug (schlicht und langweilig)
- einen Zweiteiler (bestehend aus Bikinioberteil und einer Badeshorts)
- ein roter Bikini

Na, wozu hätte Ihr mir wohl geraten?
Ja, Ihr habt recht, eigentlich bin ich ja eher konservativ, pragmatisch, harmlos und langweilig ... aber dieses Mal wollte ich es diesem Idioten beweisen und entschied mich .... für den roten Bikini!

Eigentlich dachte ich ja, wir würden in irgendein Schwimmbad fahren, doch dann führte Daemon mich in den Wald (ich hatte schon Angst, er wollte mich aus dem Weg räumen, um endlich Ruhe zu haben :-p) und wir kamen an einer Lichtung heraus. Ein schmaler Bach teilte die Lichtung und erweiterte sich zu einem kleinen See. In der Mitte ragten abgerundete, glatte Steine aus dem Wasser und ein kreisförmiger Streifen umgab den See. Es war so friedlich und einfach nur wunderschön. 

Nur eines störte den Frieden: Daemon! Denn promt teilte er mir wieder einmal mit, dass Dee keine Freundin wie mich bräuchte. Na toll, er tat ja gerade so, als wäre ich eine Schwerverbrecherin! Ich überlegte kurz, ob ich ihn im See ertränken sollte, aber da hatte er sich schon ausgezogen und sein nackter Oberkörper brachte mich wieder mal total aus der Fassung. Natürlich hatte ich schon viele Kerle halb nackt gesehen, immerhin habe ich in Florida gelebt, aber Daemon ist anders. Er ist perfekt gebaut, nicht zu kräftig, aber mit deutlich mehr Muskeln, als jeder andere Typ in seinem Alter. Da fiel mir plötzlich auf, dass ich ihn anstarrte und sogar die Luft angehalten hatte. Was war nur los mit mir?! Na ja, Daemon war schon ein echter Traumtyp, aber eben nur, wenn er den Mund nicht aufmachte.

Plötzlich hatte ich wieder Bedenken wegen meinem roten Bikini, aber ich wollte ja nicht mehr die langweilige Katy sein, also zog ich mir meine Klamotten aus und kühlte meine erhitzte Haut im Wasser. Als Daemon wieder davon anfing, dass ich nicht gut genug für seine Schwester sei, hatte ich die Schnauze voll und kletterte auf die Steine, die in der Mitte des Sees waren. Dieser Typ war echt das Letzte! Da war ich fast froh, als er unter Wasser verschwand und ich die Stille dieses schönen Ortes genießen konnte.

Aber irgendwann kam es mir komisch vor, dass es so ruhig war ... zu ruhig. Ich öffnete meine Augen und suchte die Wasseroberfläche nach Daemon ab. Wo war er nur? Hatte er mich hier allein zurückgelassen? Hatte er sich verletzt? So lange kann doch niemand die Luft anhalten. Ich rief nach ihm, doch er antwortete nicht .... .


------------------------------------------------

Das war also Tag 5 unserer Blogtour zu "Obsidian".

Und auch heute habt Ihr natürlich die Möglichkeit, Euch ein Los zu sichern, um eines von drei Exemplaren von "Obsidian - Schattendunkel" zu gewinnen. 

Bildquelle und Infos: *hier*
Beantwortet dafür nur folgende Fragen über das Formular: Für welches Bade-Outfit hat Katy sich am Ende entschieden?

Und hier findet Ihr noch einmal alle Tourdaten:

19.04.: his & her books
22.04.: Leselurch
25.04.: die Rezensionen auf allen teilnehmenden Blogs
26.04.: die Auslosung auf allen teilnehmenden Blogs


Zum Kleingedruckten:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme bestätigt ihr, dass ihr volljährig seid oder die Einverständnis eurer Eltern habt.
Darüber hinaus erklärt ihr euch bei einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands bereit, die zusätzlichen Versandkosten zu übernehmen.
Teilnahme bis 25.04.2014 möglich.
Am 26.04.2014 werden die Gewinner auf den teilnehmenden Blogs verkündet.

Kommentare:

  1. wundervoller Beitrag <3

    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Herrrlich! Bikinis, die sich von selbst öffnen, haha :-D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Morgen ^^
    vielen Dank dir für den heutigen Blogtour-Beitrag ;>
    Liebe Grüße
    Romi :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Blogtour macht mich echt neugierig auf das Buch :) Buchbloggerin als Prota hat doch echt mal was!
    Was mich mal interessieren würde: Habt ihr euch eure Beiträge eigentlich alle selbst ausgedacht oder so vorgegeben bekommen? Also jetzt die Texte von Katy.
    LG Casus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir die Blogtour gefällt. Unsere Beiträge haben wir anhand der Kapitel im Buch erstellt. Wir geben Euch hier also eine Zusammenfassung der ersten Kapitel und haben es nur so formuliert, dass es wie ein Blogbeitrag klingt ;)

      Löschen
    2. ahhh coool :) Klingen auf jedenfall sehr authentisch die Beiträge :)

      Löschen
  5. Danke für Beitrag und Blogtour. Es macht wirklich Spaß jeden Tag bei euch zu lesen - eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  6. Alle Blogtourbeiträge bisher waren wirklich wundervoll :D
    Hier musste ich sogar richtig laut auflachen.
    Die Protagonisten scheint ganz nach meinem, oder sollte ich lieber sagen, nach dem Geschmack aller Buchbloggerinnen, zu sein. :D

    Sonnige Grüße.
    Hibiscusflower ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich verfolge eure Blogtour echt gerne :-D Ich drück mir schon so feste die Daumen, dass es weh tut X-D Das Buch klingt einfach spannend :-)

    Lg, Scatty

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Beitrag, ich liebe ihn!
    Liebe Grüße<3
    Celine

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, dieser Beitrag endet ja sehr mysteriös und spannend. Wo ist Daemon hin? Ist er unter Wasser und schleicht sich gleich an, um sie ins Wasser zu ziehen? :D Er wird sie ja wohl nicht allein zurückgelassen haben. Oder? Hach, Mensch. ^^
    LG und noch einen schönen Abend. :)

    AntwortenLöschen