Sonntag, 29. Juni 2014

Tolle Überraschungspost

Am Freitag bekam ich überraschend einen weißen, großen Briefumschlag und hatte keine Ahnung, was da drin sein könnte.

Natürlich hab ich ihn sofort ganz ungeduldig aufgerissen und fand Folgendes:


Einen wirklich tollen Kunstdruck, auf dessen Rückseite ich die Gedanken von "Mareibe" lesen konnte.

Doch wer ist Mareibe?

Dazu fand ich mehr Informationen auf dem zweiten Blatt, auf dem der Autor Matthias Herbert, mehr über seine Reihe "Memiana" verrät und mich richtig neugierg gemacht hat :)
Und das ist BAND 1 von Memiana:
Bildquelle und Infos: *hier*
Darum gehts:

Jarek hat einen großen Entschluss gefasst. Der jüngste Sohn des Clans wird verwegene Jäger um sich sammeln, die den Tod so wenig fürchten wie er. Mit diesem Trupp der Besten will Jarek ins Raakgebirge steigen, um dort den gefährlichsten aller Reißer Memianas zu jagen, den Großen Höhler. Wer dieses fliegende Ungeheuer tötet, erwirbt damit das Recht, einen eigenen Clan zu gründen und seine Dienste als Jäger, Wächter und Beschützer in allen Städten anzubieten.
Doch bevor Jarek aufbrechen kann, geschieht ein furchtbares Unglück, und seine Pläne werden zu Staub. Es sieht aus, als sei er gezwungen, den Rest seines Lebens in der Ansiedlung zu bleiben, in der er geboren wurde.
Aber dann erscheint ein alter Mann und teilt Jarek mit, dass sich das geheimnisvolle Volk der Memo für ihn interessiert.
Sehr interessiert.
Unversehens befindet sich Jarek mit einer kleinen Gruppe junger Menschen aus verschiedenen Völkern auf einer gefährlichen und abenteuerlichen Reise mit unbekanntem Ziel. Und damit nicht genug. Der junge Jäger steht auf einmal zwischen zwei Frauen, einer klugen und schönen und einer geheimnisvollen, die mehr verschweigt als verrät.
Doch dann lauert der Tod hinter jeder Biegung, und es sind nicht nur Reißer hinter den Menschen her …
(Quelle:  http://memiana.de/epos/)

Hört sich das nicht toll an?!

Band 2 ist auch bereits erschienen und wer jetzt auch neugierig geworden ist, sollte unbedingt mal auf der Homepage vorbei schauen und gleich mal mit der Leseprobe in diese interessante Geschichte eintauchen:

Kommentare: