Freitag, 3. Oktober 2014

[Rezension] Queen of Clouds

Cover 




 Titel: Queen of Clouds
 Autor/in: Susanne Gerdom < /div>
 Verlag: bloomoon
 Seitenzahl: 504
 Preis: 12,99 € (D)
 ISBN: 978-3-8458-0374-6

 Bildquelle: www.bloomoon-verlag.de



"Ihr Leben könnte gegensätzlicher nicht sein: Der junge Adelige Valentin wächst im Prunk und im Luxus der Wolkentürme auf, von Kindesbeinen an dazu erzogen, einmal seinen Vater, den mächtigen Panarchen, zu beerben. Elster ist ein Kind der Schluchten – groß geworden in den endlosen Wäldern und seit ihrer Geburt dazu verpflichtet Frondienste zu leisten und den Türmen zu dienen.
Was bewegt Om, das allwissende Prinzip und Oberhaupt der Schluchter, und den Panarchen, den Herrscher der Türme, dazu, ausgerechnet diese beiden gemeinsam auf eine riskante Mission zu schicken?
Zumal das Schicksal ihrer beider Völker vom erfolgreichen Ausgang dieser Aufgabe abhängt …"
(Quelle: http://www.bloomoon-verlag.de/titel-282-282/queen_of_clouds-130374/)



Valentin ist in den Türmen aufgewachsen und soll als Sohn des Panarchen dessen Nachfolger werden. Dadurch genießt er natürlich alle Privilegien, die ein Adeliger in den Wolkentürmen nur haben kann. 

Ganz anders Elster, die zum Volk der Schluchter gehört und deren Leben von Entbehrungen gekennzeichnet ist. 

Doch dann verändert eine Prophezeiung das Leben der beiden und sie werden auf eine gefährliche Reise geschickt, eine Reise, die das Leben, der Schluchter und Türmer für immer verändern soll … .
Sobald man das Buch beginnt, wird man in die Geschichte hineingezogen und findet bei Elster wieder, deren Leben voller Entbehrungen ist. Gemeinsam mit ihrem Freund Ingido unterhält sie sich in einer Geheimsprache, die auch so im Buch abgedruckt wird, was mich sofort fasziniert hat.

Elster war mir sofort sympathisch. Obwohl sie ein schweres Leben hat, macht sie das Beste daraus und denkt gar nicht daran, alle Ungerechtigkeiten einfach so hinzunehmen. Sie hat eine Familie, die schon viel erleiden musste und von vielen Verlusten gekennzeichnet, aber auch voller Liebe ist. 
Danach springt man in Valentins Leben und erfährt, wie die Türme aufgebaut sind und wie sich das Leben dort gestaltet.

Valentin war mir anfangs etwas zu überheblich. Er nimmt seine Privilegien einfach als gegeben hin und denkt gar nicht daran, was die Schluchter alles entbehren müssen, damit er in seinem Luxus leben kann. Im Gegensatz zu Elster hat er zwar ein Leben in einem warmen Heim, mit fließendem Wasser, Essen so viel er möchte und eine Ausbildung von der Elster nur träumen kann, dafür erfuhr er jedoch nie die Liebe, die man in den Familien der Schluchter findet. 

Es war sehr interessant, diese beiden Gegensätze zu lesen und mitzuerleben, wie ungerecht die Gesellschaft der Wolkentürme aufgebaut ist. Außerdem merkt man von Beginn an, wie sich die Situation aufheizt und sich der Konflikt immer weiter ausbreitet. Es ist der Autorin Susanne Gerdom wirklich sehr gut gelungen diesen schwelenden Konflikt darzustellen und dem Leser damit einen leichten Schauder voller gespannter Erwartung über den Rücken zu jagen.

Die Welt, die Susanne Gerdom geschaffen hat, ist wirklich sehr gut durchdacht. Alles hat seinen Sinn und die Gesellschaft wird dem Leser detailgetreu erklärt, so dass man sich ein genaues Bild der Geschehnisse machen kann und doch lässt einem die Autorin genügend Platz für eigene Interpretationen und Spekulationen. Bis zum Ende weiß man zwar alles über die Türmer und Schluchter, jedoch nicht über die Welt, in der sie leben.

Sehr gut gefällt mir an diesem Buch außerdem, dass es voller Rätsel ist. Susanne Gerdom liefert ihren Lesern immer nur kleine Häppchen. Viele Personen haben ein zweites Gesicht, eine zweite Identität, die man anfangs überhaupt nicht erwartet, die Geschichte nimmt plötzlich eine ganz andere Wendung, man weiß nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist, was hinter der geheimnisvollen Prophezeiung und der damit verbundenen Reise wirklich steckt und wer welche Motive hat. Es war total spannend, immer neue Geheimnisse aufzudecken und wilde Spekulationen anzustellen. Doch selbst am Ende hat die Autorin noch nicht für jedes Rätsel eine Lösung, so dass ich stark auf eine Fortsetzung hoffe, die mir noch die ein oder andere Antwort auf meine offenen Fragen liefern wird. 

Der Schreibstil von Susanne Gerdom war dabei sehr ausschweifend und detailreich, teilweise sogar poetisch, was meiner Meinung nach sehr gut zu diesem Weltentwurf und der Geschichte passte und dieses Buch zusätzlich zu einem besonderen Lesevergnügen macht.
Dieses Buch ist wirklich ein besonderes Erlebnis. Die Welt der Türmer und Schluchter hat mich sofort fasziniert und obwohl die Autorin Susanne Gerdom uns mit vielen wichtigen Details versorgt, lässt sie dem Leser doch auch viel Spielraum für eigene Interpretationen. Der Schreibstil ist ausschweifend und teilweise sogar richtig poetisch, was sehr gut zum Setting dieses Buches passt und mit seinen ganzen Rätseln, Geheimnissen und unvorhersehbaren Wendungen wird die Spannung bis ins Unendliche gesteigert, so dass man erst am Ende des Buches aus dieser faszinierenden Welt wieder auftaucht. Ich hoffe wirklich sehr, dass wir bald mehr von der „Queen of Clouds“ zu lesen bekommen.


Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

http://www.bloomoon-verlag.de/

Kommentare:

  1. Wow, das klingt ja richtig gut *-*
    Das Cover hat mich erst mal gar nicht angesprochen, aber wenn du 5/5 Punkte vergibst, kommt es jetzt auf meine Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  2. Die liebe Karin hat mir einen Kommentar per Email geschickt, da ich ja momentan die anonyme Kommentarfunktion ausschalten musste :( Hier ist also ihr Kommentar:

    Hallo und guten Tag,

    toll wie sich die Autorin immer wieder neu erfindet, besonders gut hat mir bei diesem Buch die Mischung der verschiedenen Stilrichtungen gefallen. Bin auch gespannt, ob es noch einen 2.Teil dazu geben wird. Potential ist auf alle Fälle da.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. WO FINDET MAN DAAAAAAAAAS? ICH SUCHE DAS BUCH SCHON SEIT MEHR ALS EINEM JAHR UND FINDE ES NICHT ��. JEDE BESCHREIBUNG DAVON MACHT MICH NOCH SÜCHTIGER DANAAAAACH!ICH WEISS JETZT SCHON, DASS ES MINDESTENS MEIN ZWEITLIEBSTES BUCH SEIN WIRRRRD!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nox,

      das Buch gibt es beim Verlag http://www.bloomoon-verlag.de/titel-282-282/queen_of_clouds-130207/ oder auch bei Amazon.

      Liebe Grüße,
      Moni

      Löschen