Freitag, 19. Dezember 2014

[Blogvorstellung] Theresas Bücherschrank


Heute darf ich Euch einen tollen Blog vorstellen, der bald sein 1jähriges feiert:


1. Stell Dich  doch mal kurz vor?
Ich heiße Theresa, bin 16 Jahre alt und Schülerin an einem Münchner Gymnasium. In meiner Freizeit tanze ich sehr gerne, spiele Klavier, stehe in der Theatergruppe auf der Bühne, schreibe für die Schülerzeitung und lese sehr viel! Vor ca 10 Monaten habe ich angefangen, über die Bücher die ich lese, auch zu bloggen und so meine Leseempfehlungen mit anderen zu teilen! Das Lesen und Bloggen zusammen macht mir sehr großen Spaß und dadurch, dass sich tatsächlich Leute finden, die meine Einträge lesen und auch kräftig kommentieren, wird dieses Hobby für mich immer größer!
Und das ist die liebe Theresa :)

2.   Wie heißt Dein Blog + Link?
Mein Blog heißt „Theresas Bücherschrank“, wenn ihr mal vorbeischauen wollt, hier geht’s lang: www.tbuecher.jimdo.com

3. Wie bist Du auf diesen Namen gekommen? Wieso gerade dieser Name?
Das ist eine gute Frage. Meinen ersten Eintrag auf meinem Blog habe ich am 27. Dezember 2013 veröffentlicht und schon im April 2013 habe ich überlegt, ob ein Buchblog nicht eine gute Idee für mich sein könnte. Beim Abendessen habe ich darüber mit meiner Familie gesprochen und wir alle haben über einen Namen nachgedacht. Mir war wichtig, dass man in dem Namen schon gleich weiß, worum es in dem Blog geht (um Bücher, deswegen Bücherschrank) und gleichzeitig, wollte ich, dass er so persönlich wie möglich klingt, denn Rezensionen sind immer subjektiv! Dann kam die Idee mit „Theresas Bücherschrank“, und der Name erfüllt beide Kriterien perfekt!


4. Seit wann bloggst Du und warum hast Du damit angefangen?
Wie bereits angedeutet, habe ich am 25. Dezember 2013 angefangen, vor circa 10 Monaten. Anfangs ging es darum, meinen Freunden Buchtipps zu geben. Denn es war schon immer garantiert, dass wenn sie einen Buchtipp brauchten, ich gefragt wurde. Außerdem mochte ich es schon immer, meine Gedanken zu bestimmten Themen aufzuschreiben, Tagebuch scheint da die ideale Möglichkeit. Aber so konsequent, dass ich für mich jeden Tage ein paar Zeilen schreibe, bin ich wirklich nicht! Und da kam dann die Idee zu einem Buchblog. Zugegeben, anfangs wusste ich überhaupt nicht von der Vielfalt an Buchblogs im Internet, die Blogs und die Besitzer, wie dich, Moni, habe ich erst nach und nach entdeckt und da kommt bestimmt noch eine lange Reise auf mich zu! Inzwischen blogge ich auch viel mehr für die Personen, die ich persönlich überhaupt nicht kenne, die aber trotzdem an Tipps interessiert sind und es macht mir irrsinnig Spaß, eure Kommentare und Gedanken zu meinen Rezensionen zu lesen!


5. Was ist das Besondere an Deinem Blog?
Das Besondere an meinem Blog ist, dass ich mit Offenheit und Liebe zu den Büchern einfach drauf los schreibe, bei jeder Rezension! In jedem Text auf meinem Blog, steckt ein Stück von mir selber drinnen und genau das bringt auch die Vielfalt! Denn er steckt nicht nur voller Rezensionen, sondern auch voller Autoreninterviews, Fragen zu Büchern, etc.! Inzwischen findet ihr aber nicht nur mich zwischen den Zeilen, sondern auch euch in den Kommentaren! Und das liebe ich, wenn nicht nur ich etwas zu einem Buch zu sagen habe, sondern auch ihr! 


6. Was erwartet Deine Leser in diesem Jahr noch alles auf Deinem Blog? Hast Du schon Pläne?
Meine Leser erwartet dieses Jahr noch etwas ganz besonderes! Momentan plane ich einen Adventskalender. Beziehungsweise mit der Planung habe ich am Wochenende angefangen ;). Es soll vor allem um die Menschen hinter den Büchern gehen, den Autoren, um Weihnachten und um euch Leser! Da ja kurz nach Weihnachten mein erster Bloggeburtstag statt findet, plane ich ein ziemlich großes Gewinnspiel - bei dem für jeden etwas dabei ist! Mehr verrate ich aber noch nicht!


7. Was gefällt Dir am besten am Bloggen?
Da gibt es unzählige Dinge: Der Kontakt mit den Lesern, den anderen Bloggern, den offenen und freundlichen Verlagsmitarbeitern, den lieben Autoren, meine Meinung über Bücher mit anderen teilen zu können und einfach meine Gedanken aufzuschreiben, die netten Gästebucheinträge, … Es gibt so vieles, so viele verschiedene Facetten und natürlich bringt es auch viele Erfahrungen für mich, als 16-jährige Schülerin.


8. Welche Bücher liest Du am liebsten? Hast Du ein Lieblingsbuch?
Ich lese sehr gerne querbeet. Mein absolutes Lieblingsbuch, dessen Titel ich nenne, wann immer ich gefragt werde, ist „Und sowas will zur Bühne“ von Marianne Büllesbach! Das Buch gibt es in den Buchläden überhaupt nicht mehr zu kaufen, aber es hat in mir den Traum der Schauspielerin erweckt und dadurch ist es ein Buch, das mich in gewisser Weise verändert hat. Durch dieses Buch kam ich auf die Bühne, und schauspielern ist jetzt eines meiner größten Hobbies. Ansonsten Fantasy, romantische Romane, Thriller, ich bin offen für alles. Und über all das werdet ihr auch Rezensionen finden!


9. Hat das Bloggen irgendwelche Auswirkungen auf Dein Leben? Hat sich dadurch irgendwas verändert?
Ja, ich werde zu vielen Events von Autoren und Verlagen sehr nett eingeladen. Manchmal darf ich auch Freunde so mitnehmen, was die natürlich ganz toll finden (ich übrigens auch!). Durch das Bloggen habe ich auch einen größeren Überblick über den Büchermarkt und die Neuerscheinungen. Außerdem lerne ich ganz neue Bücher kennen, zu denen ich früher in Buchgeschäften nie gegriffen hätte. 


10. Welches ist die schönste Erfahrung / das schönste Erlebnis, die / das Du durchs Bloggen gemacht hast?
Die Frankfurter Buchmesse 2014! Sie war meine erste Buchmesse, ach was sage ich: Messe, überhaupt und sie hat mich sehr fasziniert! Toll, all die Mitarbeiter aus den Verlagen, persönlich treffen zu können, den Autoren meine Fragen stellen zu dürfen und natürlich alte Bekannte unter den Bloggern weiterzusehen und neue Gesichter kennen zu lernen. Ich bin 2015 mit Sicherheit wieder dabei! Vielleicht treffen wir uns dann ja auch, Moni?


11. Was Du unbedingt noch loswerden willst …
Ich würde mich sehr freuen, wenn vielleicht der ein oder andere, mal in meinem „Bücherschrank“ stöbern möchte und vielleicht auch Leser wird! Gästebucheinträge sind auch immer toll! ;) Vielleicht finden sich ja neue Leser und Buchbegeisterte!
 Liebe Theresa, ich freu mich sehr, dass ich Deinen Blog vorstellen durfte. Du bist eine ganz nette Bloggerkollegin und ich wünsche Dir alles Liebe zum 1jährigen Deines Blogs und hoffe, dass er uns noch viele Jahre erhalten bleibt :)

1 Kommentar: