Montag, 29. Dezember 2014

[Rezension] Mit Verzögerung ins Glück

Cover 




 Titel: Mit Verzögerung ins Glück
 Autor/in: Sarah Saxx
 Verlag: Lago
 Seitenzahl: 256
 Preis: 9,99 € (D)
 ISBN: 978-3-95761-012-6

 Bildquelle: https://www.m-vg.de/lago/shop/home/


„Sex, Partys und lockere Beziehungen ohne Verpflichtungen bestimmen Isas Leben außer­halb ihres Alltags als Mode- und Lifestyle-Redakteurin. Nach einer weiteren unbefriedigenden Nacht mit einem Unbekannten hat sie genug von ihrem exzessiven Lebensstil. Um herauszufinden, was sie wirklich will, gönnt sie sich ein paar Tage Auszeit in einem Wellnesshotel.Dass ihr dort Sebastian über den Weg läuft und den Kopf verdreht, damit hat sie allerdings nicht gerechnet.Als dann jedoch Sebastians Ex auftaucht, reiht sich ein Missverständnis an das nächste. Isa reist überstürzt ab und begeht dadurch einen großen Fehler.Werden die beiden trotz aller Schwierigkeiten erneut einen Weg zueinander finden? Oder hat Isa die Chance auf ein gemeinsames Glück mit Sebastian nun endgültig verpasst?“
Seit Isa kurz vor ihrer Hochzeit sitzen gelassen wurde, lässt sie niemanden mehr richtig an sich heran. Stattdessen sucht sie Bestätigung, indem sie gutaussehende Männer abschleppt und sie nach nur einer Nacht wieder loswird. Doch als sie nach einem weiteren One-Night-Stand eine beunruhigende Entdeckung macht, hat sie genug von all dem und will ihr Leben von Grund auf ändern.

Um etwas Abstand zu bekommen, mietet sie sich in einem Wellnesshotel ein. Dort begegnet sie ausgerechnet Sebastian, der so ganz anders ist, als alle Männer, die sie bisher gekannt hat und ihr ordentlich den Kopf verdreht.

Doch nicht nur Isa schleppt Altlasten mit sich herum, auch Sebastian kämpft mit seiner Vergangenheit in Form seiner Exfreundin.

Und gerade als Isa beschlossen hat, Sebastian in ihr Herz zu lassen überschlagen sich die Ereignisse und die junge Frau macht das, was sie immer macht: Sie läuft davon. 

Doch schnell muss Isa erkennen, dass man vor der Liebe nicht wirklich weglaufen kann … .


Gleich zu Beginn des Buches erfährt man in einem Prolog, wie Isa das Herz gebrochen wurde und warum sie beschlossen hat, niemanden mehr an sich heranzulassen. Sofort hatte die Frau mein volles Mitleid und ich konnte verstehen, warum sie ist, wie sie ist und doch muss man Isa eigentlich nicht bemitleiden, denn sie ist tough und selbstbewusst und weiß genau, was sie will und was nicht. Doch irgendwann kommt sie an einen Punkt, an dem sie beschließt, ihr Leben von Grund auf zu ändern, denn, wie das bei Frauen nun mal so ist, tickt doch die biologische Uhr und tief in ihrem Herzen hat sie einen Wunsch, den sie mit ihrem exzessiven Lebensstil nie erfüllen kann. 

Als Isa schließlich im Hotel eincheckt kommt jede Menge Humor in die Geschichte, denn das erste Treffen zwischen ihr und Sebastian ist wirklich zu komisch. Es gefiel mir total gut, wie es von Anfang an zwischen den beiden knistert und ich musste die ganze Zeit über schmunzeln. 

Doch der Autorin gelingt es auch sehr gut, Isas inneren Zwiespalt darzustellen. Einerseits fühlt sie sich von Sebastian sofort angezogen, andererseits will sie keinen weiteren One-Night-Stand und gegen wirkliche Gefühle wehrt sie sich mit aller Kraft. Ich konnte zu jeder Zeit nachvollziehen, wie es der Protagonistin geht, ich fand sie authentisch, vielschichtig und gleichzeitig auch total liebenswert. Auch ihre Handlungen waren so realistisch, dass ich mich sofort in ihr wiedergefunden habe. Welche Frau reagiert nicht total impulsiv, wenn es um Liebe geht?! Hach, es war wirklich herrlich zu lesen, dass wir im Grunde doch alle gleich sind :)

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist während der gesamten Geschichte so flüssig und locker, dass man kaum merkt, wie die Seiten verfliegen. Man will einfach wissen, ob es für Sebastian und Isa ein Happy End gibt und liest weiter und weiter, bis man schließlich am Ende angelangt ist und das Buch mit einem zufriedenen Lächeln zuschlagen kann.


Auch dieses Mal ist es Sarah Saxx wieder gelungen mich mit dieser zauberhaften Liebesgeschichte zu begeistern. Neben einer authentischen und äußerst liebenswerten Protagonistin, machten der Humor, die süße Liebesgeschichte und die knisternde Atmosphäre dieses Buch zu einem besonders schönen Lesevergnügen. 

Wer Liebesgeschichten mag, sollte sich die Bücher von Sarah Saxx auf keinen Fall entgehen lassen.

Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.
Homepage der Autorin: http://sarahsaxx.com/

Facebookseite der Autorin: https://www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin?fref=ts

Kommentare:

  1. Klingt total toll <3 Die Autorin kenne ich noch gar nicht.. Muss ich mir wohl mal merken :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Monika :-)

    Ich habe diese Reihe auch gelesen und kann deine Begeisterung vollkommen verstehen. Ich bin immer noch hin und weg *schwärm* Tolle Rezi :-)

    Liebe Grüße Line :)
    http://linejasmin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen