Sonntag, 28. September 2014

[Rezension] Frostnacht - Mythos Academy V

Kommentare:
Cover 




 Titel: Frostnacht
 Autor/in: Jennifer Estep
 Verlag: Piper / ivi
 Seitenzahl: 448
 Preis: 14,99 € (D)
 ISBN: 978-3-492-70314-7

 Bildquelle: http://www.piper.de/verlag/ivi


„Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden - doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains ... Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen?“

Sonntag, 21. September 2014

[Rezension] Bauchgefühle

Kommentare:
Cover 




 Titel: Bauchgefühle
 Autor/in: Lena Hooge
 Verlag: Droemer Knaur
 Seitenzahl: 336
 Preis: 8,99 € (D)
 ISBN: 978-3-426-51472-6

 Bildquelle: www.droemer-knaur.de





„Schönen Männern und gutem Essen kann Restaurant-Kritikerin Mari nicht widerstehen. Deshalb nascht sie bei jeder Gelegenheit – solange, bis ihr Bauch verrückt spielt: Sie wird schwanger und weiß nicht, von wem. Der attraktive Ben entwickelt sich vom unkomplizierten One Night-Stand zur ernsthaften Konkurrenz im Büro. Und was der wortkarge Simon im Schilde führt, durchschaut keiner so genau. Mari muss viel kosten, abschmecken und ausprobieren, bevor sie die Zutaten für ihr Glück-Menü beisammen hat.“

Samstag, 20. September 2014

Was mir Bücher bedeuten ...

Kommentare:
Schon als Kind bin ich süchtig nach Büchern gewesen,
ich wollte immer nur eins: lesen, lesen, lesen.
Meine Freizeit habe ich also meist mit Büchern verbracht
und mich damit auf die Reise in andere Welten gemacht.
Schon immer war ich von Wörtern und Geschichten fasziniert
und habe mich in fremde Welten verirrt.
Zwischen Vampiren, Werwölfen, Feen und anderen Gestalten,
kann ich einfach so richtig schön abschalten.
Ob Fantasy, Dystopie, Familiendrama, Jugendbuch oder Liebesgeschichten,
ich kann einfach nicht auf Bücher verzichten.
Mein SuB, der wächst von Tag zu Tag,
weil ich Bücher einfach so gerne mag.
In meinem Bücherzimmer kann man es sehn:
Der Lesestoff wird mir so schnell nicht ausgehn.
Die Bücher werden immer mehr und mehr,
doch ich leibe die Geschichten einfach zu sehr.
Ich würde wirklich noch mein letztes Geld für Bücher ausgeben,
denn eines ist sicher: BÜCHER SIND MEIN LEBEN!!!

(written by Monika Schulze)


Dienstag, 16. September 2014

[Rezension] Everflame - Feuerprobe

Kommentare:
Cover 




 Titel: Everflame - Feuerprobe
 Autor/in: Josephine Angelini
 Verlag: Dressler
 Seitenzahl: 480
 Preis: 19,99 € (D)
 ISBN: 978-3791526300

 Bildquelle: http://www.dressler-verlag.de/


„Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.“

Montag, 15. September 2014

Kommentare

Kommentare:
Hey Ihr Lieben,

es tut mir wirklich leid, aber ich musste vorerst die anonyme Kommentar-Funktion abschalten. Obwohl ich auf "Moderation" eingestellt habe, haben mich die vielen Spam-Kommentare mittlerweile echt gemerkt. Täglich waren das im Moment an die 30 - 50 Kommentare, die ich auf meine Emailadresse bekam. Ich hoffe, dass ich sie nach einiger Zeit wieder einschalten kann, aber vorerst muss ich leider darauf verzichten. Bitte nicht böse sein!

Eure Moni

Sonntag, 14. September 2014

[Rezension] Watersong 3 - Todeslied

Kommentare:
Cover 




 Titel: Watersong 3 - Todeslied
 Autor/in: Amanda Hocking
 Verlag: cbt

 Seitenzahl: 416
 Preis: 16,99 € (D)
 ISBN: 978-3-570-16161-6

 Bildquelle: http://www.randomhouse.de/cbt/





„Gemmas Tage sind gezählt. Denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis Penn sie durch ein anderes Mädchen ersetzen – und töten wird. Gemma hat nur eine Chance, den Fluch zu brechen: Sie muss das jahrhundertealte Schriftstück finden, auf dem der Sirenenbann verewigt ist, und es vernichten – selbst wenn sie damit das Leben von Thea, ihrer einzigen Freundin unter den Schwestern des Meeres, aufs Spiel setzt. Fieberhaft macht Gemma sich auf die Suche, ohne etwas von Penns teuflischem Plan zu ahnen. Und der bringt nicht nur Daniel in Versuchung, sondern auch Gemma und Harper in höchste Gefahr ...“

Gemma ist wieder nach Capri zurückgekehrt, doch das ist nur eine Schonfrist, denn die Sirenen sind ihr gefolgt und suchen bereits einen Ersatz für sie, was ihren Tod bedeuten würde. Gemeinsam mit ihrer Schwester Harper sucht sie nach einer Lösung und erfährt, dass sie die Pergamentrolle finden muss, auf der der Fluch verewigt wurde. 

Doch damit fangen die Probleme der Schwestern erst an, denn Gemma muss das Monster in sich kontrollieren und leidet nach wie vor unter der Trennung von Alex. Harper dagegen zweifelt inzwischen an ihren Collegeplänen und ihr Freund Daniel ist das neue Objekt der Begierde von Penn. 

Was hat Penn wirklich vor? Auf welcher Seite steht Thea und können die Schwestern die Schriftrolle finden und den Fluch brechen?
Ich freute mich wirklich sehr auf diese Fortsetzung, da ich unbedingt wissen wollte, ob es den Schwestern gelingen wird, den Fluch zu brechen.

Leider muss ich gestehen, dass das Buch zunächst sehr ruhig beginnt. Gemma und Harper scheinen keine Ahnung zu haben, wo sie nach einer Möglichkeit den Fluch zu brechen suchen sollen, dafür kämpft Gemma mit oberflächlichen Affären gegen ihre Begierde an und Alex scheint komplett von der Bildfläche verschwunden zu sein, was ich total schade fand. Zum Glück hat Daniel den Anfang etwas aufgepeppt. Er kämpft mit seinem rauen Charme gegen die Avancen von Penn und versucht sich diese vom Leib zu halten, ohne sie noch weiter gegen sich aufzubringen. Ich mochte ihn schon in den Vorgängerbänden, aber in diesem Band wurde er eindeutig zu meinem Liebling.

Gemmas Verhalten dagegen wurde für mich immer unverständlicher. Für sie scheint alles wichtiger zu sein, als den Fluch zu brechen und wenn sie dann doch einmal eine Spur hat, stürzt sie sich kopflos hinein und bringt somit sich und andere in Gefahr. 

Sehr schön fand ich, dass man in diesem Band auch einmal etwas mehr über die Vergangenheit der Sirenen erfährt und somit einen tieferen Einblick in deren Gefühlswelt bekommt und sie so näher kennenlernt. Vor allem Thea erscheint plötzlich in einem ganz anderen Licht und wird fast schon sympathisch. Doch auch Penn scheint eine sensible Seite zu haben, die mich sehr neugierig machte.

Leider scheint die Geschichte sich jedoch in diesem Buch im Kreis zu drehen, denn man erhält kaum neue Erkenntnisse über den Fluch oder wie Gemma aus dieser Situation am besten herauskommt. Es scheint fast so, als wäre dieses Buch einfach nur ein Lückenfüller vor dem großen Finale.

Durch den leichten und lockeren Schreibstil, den man schon von den Vorgänger kennt, wird man jedoch trotzdem direkt wieder in die Geschichte gezogen und die Seiten verfliegen geradezu, bis man sich am Ende doch noch in einem großen Showdown wiederfindet, der wirklich sehr spannend ist und ein sehr unerwartetes Ende bereithält, das einen ganz gespannt auf den finalen Band hinfiebern lässt.
Dieses Buch scheint eher ein Lückenfüller zu sein, der kaum neue Erkenntnisse liefert. Stattdessen erfährt man endlich etwas mehr über die Vergangenheit der Sirenen und beschäftigt sich mit den Beziehungen der Protagonisten untereinander. Der locker-leichte Schreibstil macht jedoch wie immer Spaß und ein großer Showdown mit unerwartetem Enden lässt einen auf den finalen Band hinfiebern.


Von mir bekommt das Buch 4 Punkte von 5.
http://www.randomhouse.de/cbt/

Freitag, 12. September 2014

[Gewinnspiel Auslosung] Hidden Treasure XXL

Kommentare:

Heute ist es ja endlich soweit: Die Auslosung meines Hidden Treasure XXL Gewinnspiels steht an.

Bis gestern um 23.59 Uhr hattet Ihr ja Zeit, um teilzunehmen und das haben über 80 Leute auch wirklich getan. Ich freu mich RIESIG, dass mein Gewinnspiel so gut bei Euch angekommen ist und möchte mich auch noch einmal ganz herzlich bei allen Autoren bedanken.

Mittwoch, 10. September 2014

[Rezension] Der dunkle Feind

Keine Kommentare:
Cover 




 Titel: Der dunkle Feind
 Autor/in: Ardy K. Myrne
 Seitenzahl: 308
 Preis: 2,99 € (D)
 ASIN: B00K8TOTEG
 Preis: 9,90 € (D)
 ISBN: 978-1500422097
 Bildquelle: https://www.facebook.com/ArdyKMyrne





„Das Leben der siebzehnjährigen Sarah nimmt eines Tages eine plötzliche Wendung: Nicht nur ihre älteste Freundin Hettie offenbart ihr eine unglaubliche Gabe, auf einer Party fällt Sarah auch noch einem ungeladenen Gast in die Arme. Wer ist der mysteriöse junge Mann, der für so viel Ärger sorgt und ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will? Als sie von ihrem Gastgeber erfährt, dass ihre Zufallsbekanntschaft ein Vampir sein soll, glaubt sie ihm nicht und beschließt, dem Ganzen selbst auf den Grund zu gehen. Dabei betritt sie eine Welt, die ihre eigene für immer verändert.“

[Gewinnspiel] Hidden Treasure XXL

Kommentare:

Ehrlich gesagt bin ich richtig sprachlos, wie gut meine Hidden Treasure Aktion und meine Gewinnspiele dazu bei meinen Lesern und vor allem auch bei den Autoren ankommen. 

Ich hab so tolle und nette Rückmeldung bekommen und durfte so viele liebe Autoren/innen kennenlernen und hab ganz viel Unterstützung bekommen, so dass ich heut ein XXL-Gewinnspiel mit ganz, ganz tollen Preisen starten kann.

Dienstag, 9. September 2014

[Blogtour] Buchvorstellung "Blood of Love" von Marie-Luis Rönisch

Keine Kommentare:

Heute macht die Blogtour zu "Blood of Love" bei mir halt und ich hab die Ehre, Euch das Buch einmal genauer vorzustellen :)

„Blood of Love – Schmerz der Ewigkeit“ ebnet den Grundstein der Blood-Reihe, die aus mehreren Bänden bestehen wird. Das goldene Zeitalter der Vampire ist längst nicht vorüber und die Autorin möchte dies, all den Lesern da draußen beweisen. Sie lauern bei Nacht in dunklen Gassen, verzehren sich nach unserem Blut und fürchten sich keineswegs vor den kommenden Jahrhunderten, denn sie haben die Unendlichkeit in ihren Adern und sie verleiht ihnen die Kraft, um zum perfekten Jäger zu werden. Rubinrote Iris, Schneeweiße Fänge, bleiche Haut, dunkle Augenringe, anziehende Gestalt. Man kann sich ihnen nicht wiedersetzen und ein jeder von euch, wird sich eines Tages in den Armen eines Vampirs verlieren…

Mittwoch, 3. September 2014

[Rezension] Shadow World - Kampf der Seelen

Kommentare:
Cover 




 Titel: Shadow World - Kampf der Seelen
 Autor/in: Melissa Marr
 Verlag: Ravensburger

 Seitenzahl: 350
 Preis: 16,99 € (D)
 ISBN: 978-3-473-40115-4

 Bildquelle: http://www.ravensburger.de/start/index.html

„Seit Mallory denken kann, ist sie auf der Flucht. Denn ihr Stiefvater, ein großer Magier, hat den Zorn des mächtigsten aller Daimonen auf sich gezogen. Doch Mallory hat gelernt, sich zu verteidigen. Nur gegen ihr Gefühle für Kaleb, einen jungen Daimon, ist sie machtlos. Als er in der Stadt der Schatten in einen Wettkampf auf Leben und Tod gerät, bleibt Mallory nur eines übrig: der Weg ins Herz der Finsternis.“
(Quelle: http://www.ravensburger.de/shop/neuheiten/buecher/shadow-world-kampf-der-seelen-40115/index.html)

Montag, 1. September 2014

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen

Kommentare:
Cover 




 Titel: Dark Elements - Steinerne Schwingen
 Autor/in: Jennifer L. Armentrout
 Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss

 Seitenzahl: 448
 Preis: 12,99 € (D)
 ISBN: 978-3956490484

 Bildquelle: http://www.mira-taschenbuch.de/gesamtprogramm/darkiss/


„Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!“