Montag, 18. Mai 2015

[Rezension] Ewig und eins

Cover 



 
 Titel: Ewig und eins
 Autor/in: Adriana Popescu
 Verlag: Piper
 Seitenzahl: 320
 Preis: 9,99 € (D)
 ISBN: 978-3-492-30656-0

 Bildquelle: http://www.piper.de




"Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer."
(Quelle: http://www.piper.de/buecher/ewig-und-eins-isbn-978-3-492-30656-0) 


Ella ist total aufgeregt, als sie sich auf den Weg nach Stuttgart zu ihrem Abiklassentreffen macht. Was soll sie ihren ehemaligen Klassenkameraden sagen, jetzt, wo ihre Tanzkarriere gescheitert ist und sie von den Brettern, die das Leben bedeuten, zurück auf den Boden der harten Realität gestürzt ist?

Wie wird es mit Ben, ihrem Exfreund sein, den sie genau für diesen geplatzten Traum aufgegeben hat? Und was ist mit Jasper, ihrem damaligen besten Freund, den sie auch seit sieben Jahren nicht mehr gesehen hat? 

Ella hätte nie damit gerechnet, dass genau diese beiden Männer sie auf eine Reise in die Vergangenheit entführen und dass sie dabei endlich einen Schritt in die Zukunft machen wird … .
Als ich gefragt wurde, ob ich das neue Buch von Adriana Popescu lesen wolle, konnte ich nicht „nein“ sagen, denn ich hatte von den bezaubernden Geschichten dieser Autorin schon so viel gehört, aber noch nie auch nur eine davon gelesen. Ich entschied also, dass es endlich an der Zeit sei, etwas von Adriana Popescu zu lesen und bin total begeistert, von dieser wundervollen Geschichte. Aber fangen wir von vorne an … .

Jedes Kapitel wird mit einem kleinen, schönen und bedeutenden „Vers“ eingeleitet, der zum aktuellen Geschehen passt und der bei mir schon ein gewisses Gänsehautgefühl auslöste. Doch erst am Ende erfährt man, was es damit wirklich auf sich hat und ist einfach nur verzaubert von dieser schönen Idee.

Die Geschichte selber ist aus Sicht von Ella in der Ich-Form geschrieben. Gemeinsam mit ihr findet man sich auf dem Weg nach Stuttgart zum Klassentreffen wieder und erfährt auch gleich von ihren Selbstzweifeln und ihrer gescheiterten Karriere. Auch ihre Verbindungen zu Jasper und Ben werden sehr schnell klar und man bekommt ein Gefühl dafür, wie wichtig die beiden Männer in Ellas Leben waren und ist gleichzeitig mit ihr traurig, dass der Kontakt abgerissen ist. Überhaupt gelingt es der Autorin Adriana Popescu unglaublich gut, dem Leser die Gefühle von Ella näher zu bringen und das mit einer so subtilen Art, dass man anfangs gar nicht weiß, wieso man gerade traurig ist, bis man merkt, dass man einfach so sehr in der Geschichte aufgeht und mit der Protagonistin mitfühlt. 

Als ich mit dem Lesen begann, dachte ich, es würde sich um eine Roadtrip-Geschichte handeln, aber man bekommt so viel mehr. In diesem Buch geht es um geplatzte Träume, um Erinnerungen und Freundschaften, die alles überstehen. Es geht um Liebe und unerwiderte Gefühle und darum, wie man den Boden unter den Füßen verliert und vor allem geht es um Hoffnung. All diese Gefühle, all diese Träume und Hoffnungen packt die Autorin Adriana Popescu in ihr Buch und schmückt sie mit einer schönen Geschichte und drei äußerst liebenswerten und einmaligen Protagonisten aus. Während ich mit Ella mitfühlte und jede ihrer Handlungen authentisch fand, konnte ich mich bei den beiden jungen Männern gar nicht entscheiden, welchen von beiden ich besser finden sollte. Jeder ist auf seine Art besonders und konnte mein Herz für sich gewinnen. Ich freute mich darauf, sie näher kennenzulernen und zu erfahren, wie ihr Leben, ihre Träume und Hoffnungen aussehen. 

Doch das ist noch nicht alles, denn obwohl es in dem Buch doch um sehr ernste Themen geht, denen es nicht an Tiefgang fehlt, gelingt es Adriana Popescu trotzdem genug Humor in die Geschichte hineinzubringen und den Schreibstil so locker und leicht zu gestalten, dass man jede Seite dieses Buches genießt. 

Und während man dieses Buch liest und sich gemeinsam mit den Protagonisten auf eine Reise durch die Vergangenheit macht, beginnt man gleichzeitig, selbst in Erinnerungen zu schwelgen. Man denkt an alte Freunde, verpasste Gelegenheiten an vergangene Träume und Hoffnungen und wiegt ab, wieviel man davon umgesetzt hat oder ob man vielleicht auch so einen Roadtrip bräuchte, um wieder auf die richtige Spur zu kommen. Und genau das macht das Besondere dieses Buches aus: Es nimmt einen nicht nur auf einen Roadtrip der Protagonisten mit, sondern auch auf eine Reise in die eigene Vergangenheit.

In diesem Buch geht es um geplatzte Träume, um Erinnerungen und Freundschaften, die alles überstehen. Es geht um Liebe und unerwiderte Gefühle und darum, wie man den Boden unter den Füßen verliert und vor allem geht es um Hoffnung. All diese Gefühle, all diese Träume und Hoffnungen packt die Autorin Adriana Popescu in ihr Buch und schmückt sie mit einer schönen Geschichte und drei äußerst liebenswerten und einmaligen Protagonisten aus. Dazu packt sie eine gute Prise Humor und einen so locker und leichten Schreibstil, das man jede Seite dieses Buches genießt und gleichzeitig selbst eine Reise in die Vergangenheit unternimmt. 

Dieses Buch ist wirklich ein zauberhaftes, unvergessliches Erlebnis.

Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.
Homepage der Autorin: http://adriana-popescu.de/

www.piper.de

Kommentare:

  1. Huhu Moni

    Ach, ich muss es mir doch auch möglichst schnell kaufen .... Eigentlich dachte ich ja, dass es noch ein bisschen warten kann, aber nun, da ich nur so begeisterte Meinungen lese ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  2. Hei c:
    Das klingt nach einem tollen Buch, das ich mir jetzt doch mal aus der Nähe ansehen muss! Du hast mich richtig neugierig gemacht!
    Ich hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich mich als Leserin verewige. Jetzt hast du nämlich 1000 *-* Herzlichen Glückwunsch dazu :P Falls du lieber wieder auf eine Hunderter-Zahl willst, sag mir einfach Bescheid (wobei ich das eher nicht annehme :D). Viel Spaß beim Party machen bis der Arzt kommt ♥

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    P.S. Auf meinem Blog kannst du aktuell ein Wunschbuch gewinnen. Vielleicht schaust du ja mal vorbei und probierst dein Glück? Ich würde mich sehr freuen!
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainbow,

      oh mein Gott, Du weißt ja gar nicht, wie sehr ich mich freue :D :D Vielen, vielen lieben Dank, dass Du mein 1000. Leser bist ♥ ♥ ♥ Das ist so lieb von Dir! ♥ ♥ ♥ Natürlich schau ich auch gerne mal bei Dir vorbei.

      Liebe Grüße,
      Moni

      Löschen
  3. Hi Moni,

    ach, das hört sich sooo schön an! Gut, dass ich das Buch auf der LLC ergattert habe und jetzt ganz ganz schnell lesen werde ;-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderbare Rezi. ♥ Das Buch ist einfach großartig, und du hast es genau auf den Punkt gebracht und super umschrieben. :)
    Hast du mittlerweile andere Bücher der Autorin gelesen? Wenn nicht, empfehle ich dir ganz sehr die beiden "Lieblings..."-Bände und "Versehentlich Verliebt", die können ganz gut mit "Ewig und Eins" mithalten. ;)

    Liebe Grüße,
    Viktoria von www.diary-of-a-booklover.tumblr.com

    AntwortenLöschen