Donnerstag, 20. August 2015

[Überraschungspost]

Heute fand ich nicht nur überraschende, sondern vor allem süße Post in meinem Briefkasten:

Es gibt quasi buchigen Kuchen für mich :) Und zwar Sacherkaree mit Marmelade und das hört sich sooo lecker an. 

Aber nicht nur der Kuchen hat mich total begeistert, nein, das passende Buch dazu klingt auch wirklich fantastisch:

" ... Lucas, Estelle und ihre Mitschüler jedenfalls werden solche süße Verlockungen lange nicht zu Gesicht bekommen, denn in Favilla, dem Internat unter der Erde, stehen Pilze, Wurzeln und Höhlenkäfer auf dem Speiseplan ..."
(Auszug aus dem Brief)

Na, wenn sich das nicht nach einem tollen Abenteuer anhört, weiß ich auch nicht ;)

Und um dieses Buch geht es:

Bildquelle und Infos: *HIER*
Titel: King & Fools - Verdammtes Königreich Band 1 
Autoren: Natalie Matt & Silas Matthes  
Verlag: Oetinger34
ISBN: 13: 978-3-95882-069-2 
Seitenzahl: 224
erscheint: September 2015

Inhalt:
"Ein teuflischer König.
Ein Reich voller Schatten.
Vier Jugendliche - ein Schicksal.

Band 1 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von "Game of Thrones" nicht genug bekommen! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).

Mehr zum Inhalt:
Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten."
(Quelle: http://www.oetinger.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/6220692/21395/35567/Autor/Natalie/Matt/Kings_.html?_Fools._Verdammtes_K%F6nigreich=&cHash=7590e1721b)


Kommentare:

  1. Hallöchen:)
    Wirklich beneidenswert. Vor allem, wenn man Post mag. Da ist so eine Überraschung noch schöner.^^

    beste Grüße:)
    Annabel

    AntwortenLöschen
  2. Hi Monika,

    Game of Thrones interessiert mich zwar nicht, aber allein schon die Werbeaktion finde ich spannend. Und ich wollte ja endlich ein wenig mehr in andere Genres eintauchen. Da klingt das hier doch genau richtig.

    AntwortenLöschen