Donnerstag, 11. Februar 2016

[Rezension] Everflame - Tränenpfad

Cover 



 Titel: Everflame - Tränenpfad
 Autor/in: Josephine Angelini
 Übersetzer/in: Simone Wiemken
 Verlag: Dressler
 Seitenzahl: 448
 Preis: 19,99 € (D)
 ISBN: 978-3-7915-2631-7

 Bildquelle: http://www.dressler-verlag.de


"Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?"
(Quelle: http://www.dressler-verlag.de/buecher/jugendbuecher/details/titel/3-7915-2631-6/18897/26779/Autor/Josephine/Angelini/Everflame___Tr%E4nenpfad.html) 
Lily konnte sich schwerverletzt in ihre Welt retten und Rowan tut alles, um sie gesund zu pflegen. Doch auch in ihrer Heimat warten unvorhersehbare Probleme auf sie und Lily braucht Verbündete, um gegen Lilian und ihre Helfer, die sie bis in ihre Welt verfolgt haben, zu kämpfen.

Lilian tut nämlich alles, um Lily zurück in ihre Welt zu holen. Sie soll verstehen, warum Lilian so grausam ist und gar nicht anders handeln kann. Lily fällt es immer schwerer zu entscheiden, was Wahrheit und was Manipulation ist.

Wer zeigt sein wahres Gesicht und wer benutzt Lily nur für seine Zwecke? Bald muss Lily sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht und was sie bereit ist dafür aufzugeben … .

Teil 1 habe ich vor über einem Jahr gelesen und ich muss sagen, ich tat mich wirklich sehr schwer zurück in die Geschichte zu finden. Viele Details hatte ich bereits vergessen und gerade der Beginn hat mir den Einstieg zusätzlich erschwert. Irgendwie hatte ich das Gefühl, als wäre die gesamte Spannung aus der Geschichte gewichen und Lilys Heilungsprozess zog sich für mich echt hin. Ich wartete immer darauf, dass endlich was passieren würde, doch darauf musste ich sehr lange warten. 

Die Autorin Josephine Angelini bemüht sich zwar sehr, die wichtigsten Ereignisse aus Band 1 noch einmal für den Leser zu wiederholen, aber ich brauchte doch einige Zeit, bis ich wieder alles geordnet hatte und mir ein Bild über die Welt bzw. Welten machen zu können.

Obwohl mir die Art von Magie in Teil 1 sehr gut gefallen hat, hatte ich in diesem Band doch einige Probleme damit. Es gibt so viele Menschen, die Magie in sich tragen, diese aber nur mit Hilfe einer Hexe leben können. Hexen dagegen sind so gut wie hilflos, wenn sie keine Helfer haben. Das fand ich dieses Mal irgendwie sehr irritierend. Aber Lily scheint immer mächtiger zu werden und entwickelt mit Hilfe von Rowan tolle Kräfte, die mich dann doch wieder begeistert haben.

Überhaupt ist Lilys Entwicklung einer der Pluspunkte dieses Buches. Ihre „Allergien“ hat sie ganz hinter sich gelassen und konzentriert sich nun auf ihre Fähigkeiten als Hexe. Trotzdem kämpft sie immer gegen die dunkle Seite und dagegen, dass sie so wird wie Lilian. Doch in diesem Band räumt die Autorin Jospehine Angelini mit allem auf, was man bis jetzt zu glauben wusste. Plötzlich verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse und man weiß selbst nicht mehr, wem man wirklich glauben kann oder wer ein falsches Spiel spielt. Das fand ich richtig großartig. Ich liebe es, wenn man Bücher und ihre Charaktere nicht sofort durchschaut und in diesem 2. Band sind die Karten noch einmal komplett gemischt und ich freue mich schon sehr darauf, im letzten Band herauszufinden, was jetzt wirklich hinter jedem einzelnen steckt.

Sehr gut gefällt mir in „Everflame – Tränenpfad“ auch Lilian selbst. War sie im 1. Band noch das Böse schlechthin erfährt man in der Fortsetzung endlich mehr über sie und warum sie so ist, wie sie ist, welche Gründe sie für ihr Handeln hat. Das Schöne an dem Ganzen, man erfährt es durch Erinnerungen, die sie mit Lily teilt. So bekommt man einen direkten Blick in ihr Inneres und kann sie ein Stück weit auch verstehen. Ich fand es toll, dass man hier hinter die Fassade von Lilian blicken kann. Das verlieh dem Buch meiner Meinung nach etwas Tiefe und machte mir Lilian auch zugänglicher. 

Während anfangs die Geschichte in meinen Augen sehr dahintröpfelt, nimmt sie zur Mitte hin richtig an Fahrt auf, als Lily und ihre Freunde wieder in Lilians Welt landen. Dort überschlagen sich die Ereignisse nahezu und man muss die Geschehnisse trotzdem immer wieder von einem anderen Blickwinkel aus betrachten. Es machte mir Spaß, mich gemeinsam mit Lily auf die Suche nach Antworten zu machen.

Auch die Liebesgeschichte entwickelt sich weiter und erreicht eine höhere Stufe. Es scheint außer Frage zu stehen, dass Lily und Rowan zusammengehören. Doch irgendwie scheinen beide doch in anderen Welten aufgewachsen zu sein und genau das steht ihnen immer im Weg, so dass es nicht so einfach ist, wie sich alle wünschen würden. 

Etwas schockiert war ich ehrlich gesagt darüber, wie wenig zimperlich die Autorin in diesem Jugendbuch mit Gewalt umgeht. Charaktere werden gefoltert und ermordet, verstümmelt und missbraucht und das teilweise sehr lebhaft geschildert. Da musste selbst ich das eine oder andere Mal richtig schlucken und das, obwohl ich schon längst nicht mehr der Zielgruppe entspreche. 

Am Ende lässt uns die Autorin dann mit vielen Fragen und einem Cliffhanger zurück, die mich sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten lassen.
Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr schwer und auch der Anfang, der so ohne viel Spannung dahintröpfelte, machte es mir nicht leichter. Als ich jedoch alle Ereignisse wieder sortiert und die Charaktere zugeordnet hatte, gelang es mir immer mehr, mich wieder in die Geschichte fallen zu lassen. Ab der Mitte des Buches stellte sich dann erneut ein wahrer Sog ein. Die Protagonisten begeisterten mich durch ihre Entwicklung und dadurch, dass ich nie wirklich ihr wahres Ich kannte. Die Geschehnisse waren voller Spannung und Wendungen und das Ende ließ mich mit vielen Fragen zurück, die dringend nach Antworten schreien.


Von mir bekommt das Buch 4 Punkte von 5.
http://www.dressler-verlag.de
Bildquelle: http://www.dressler-verlag.de

Kommentare:

  1. Bisher hab ich die Reihe ehrlich gesagt noch nicht gelesen, aber allein schon die Cover sind traumhaft ❤ Und die Rezensionen sind auch nicht allzu schlecht, deshalb wandern die Bücher gleich mal auf der Wunschliste ein Stückchen weiter nach oben! Danke für die schöne Rezension :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni
    danke für deine Kritik. Ich habe ja auch den ersten Teil gelesen - lang ist es her. Und Teil 2 hatte ich vor mir zu kaufen. Aber irgendwie ist es dann an mir vorbeigelaufen. Obwohl ich immer noch zögere, werde ich es mir jetzt mal auf meine Liste setzen. Denke - ich muss es wohl lesen ☺
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  3. Hey Monika,

    ich fand das Buch bis zur Hälfte auch nicht ganz so spannend. Da ich den Schreibstil der Autorin aber super gerne mag, habe ich auch den ersten Abschnitt sehr gerne gelesen. Und das Ende ist richtig genial :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhhhh, heute kam dein süßes Päckchen bei mir an!
      Vielen, vielen Dank dafür! Ich habe mich sooo darüber gefreut, gerade weil ich auch überhaupt nicht damit gerechnet habe. Du bist echt verrückt (im positiven Sinne natürlich) :-*

      Noch mal lieben Dank und liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Hey Moni,

    eine wirklich tolle Rezi hast du da geschrieben. Man merkt richtig, wie sehr dich dieses Buch am Ende begeistern konnte. Mich hat es leider nicht ganz so fesseln können wie dich. Ich hatte anfangs genau die gleichen Probleme. Auch für mich kam es so vor, als würde lange Zeit nichts passieren. Auch wenn es für mich ein eher mäßiger Folgeband war, werde ich dennoch das Finale verschlingen :)

    Liebe Grüße, Caterina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Moni,

    ich habe diese Reihe bisher noch nicht gelesen, steht aber auf meiner WuLi. Ich finde ja die Cover schon so ansprechend und die Beschreibung macht mir das Buch schon arg schmackhaft. Dann noch gepaart mit der tollen Rezi, ich glaube da muss ich bald mal ran ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Moni,

    eine wunderschöne Rezi! :)
    Du hast mich echt neugierig gemacht!!

    Den ersten Teil habe ich sehr gerne gelesen, auch wenn ich am Anfang auch eine Weile gebraucht habe.
    Aber den 2. Band will ich irgendwann auch noch unbedingt lesen. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Samstag,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen