Montag, 31. Oktober 2016

[Bericht] Frankfurter Buchmesse Tag 1

Vom 19.- 23.10.16 war ich ja auf der Frankfurter Buchmesse und da ich dort so viel erlebt und so viele liebe Menschen getroffen habe, möchte ich für jeden Tag extra einen Post machen :)

Ihr bekommt also die nächste Zeit ganz viele Eindrücke von mir ... 
und damit ihr auch etwas davon habt, verlinke ich euch alle Autoren und poste die passenden Bücher dazu ;)



Mittwoch, 19.10.2016


Da ich schon am Dienstagabend in Frankfurt im Hotel angekommen bin, konnte ich am Mittwoch gleich morgens zur Messe fahren. Ich wollte die Zeit nutzen, um ganz gemütlich durch die Hallen zu streifen und mir alles anzusehen, da dieser Tag einer der wenigen war, an dem ich nicht so viele Termine hatte.





Am Stand des Autorensofas habe ich gleich ein paar liebe Autorinnen getroffen, mit denen ich schon länger Kontakt habe und konnte die Zeit auch nutzen, um neue Autorinnen und ihre Bücher kennenzulernen :)


Kathrin kenn ich schon lange und ich freu mich jedes Mal wieder, wenn ich ihr auf einer der Buchmessen begegne. Mit ihrer fröhlichen und herzlichen Art verbreitet sie bei mir immer gute Laune und ich fühl mich sofort wohl.


Laura Gambrinus habe ich auf der Messe kennengelernt und sie war mir sofort sympathisch. Auch ihre Bücher klingen richtig gut und sind sicher einen zweiten Blick wert.


Elke war eine der ersten Selfpublisher-Autoren, deren Buch ich gelesen habe. Umso mehr freu ich mich immer, wenn ich sie auf einer der Messen treffen und mit ihr ein bisschen plaudern kann.


Mit Jo Berger hab ich mich auch zum ersten Mal unterhalten, mich aber riesig über diese nette Begegnung gefeut.


Sehr schön fand ich es auch, dass sich Ella Green die Zeit genommen hat, damit ich sie und ihre Bücher kennenlernen konnte.


Ein echter Herzmoment war das Treffen mit der lieben Claudia Winter. Ich liebe ihr Buch "Aprikosenküsse" und freu mich schon sehr auf "Glückssterne". Claudia ist so ein lieber und herzlicher Mensch, man muss sie einfach gernhaben.


Auch über einen kleinen Plausch mit Emma hab ich mich sehr gefreut.

Anschließend schlenderte ich weiter durch die Halle. Weit kam ich allerdings nicht, da traf ich schon auf die nächste Autorin, die ich unbedingt einmal ganz fest drücken musste.


Emily durfte ich in Leipzig schon kennenlernen und seit dem haben wir ganz netten Kontakt über Facebook, so dass ich mich schon sehr freute, wieder ein wenig mit ihr reden zu können.

Als nächstes habe ich einen Abstecher zum Stand von Zauber zwischen Zeilen gemacht, wo man immer ganz viele tolle und liebe Autoren treffen kann.

Ich hab gehofft dort auf Maya Shepherd zu treffen, deren Bücher ich liebe und mit der ich auch immer über Facebook schreibe, die ich bis jetzt aber leider noch nie kennenlernen konnte.
Und ich hatte Glück ... 


Es war echt toll, Maya einmal live und in Farbe zu treffen und mit ihr reden zu können. EIn echtes Highlight.


Auch die liebe Fanny konnte ich bei Zauber zwischen Zeilen antreffen. Sie ist so ein herzlicher Mensch und ich freu mich schon riesig auf ihr Buch.


Über Jasmin Romana Welsch freu ich mich auch jedes Mal sehr. Gerade habe ich ihr neuestes Buch "Be with us" verschlungen und musste ihr das natürlich auch persönlich sagen.


Und natürlich war auch die liebe Corinne am Zauber zwischen Zeilen Stand und ich konnte ein wenig mit ihr quatschen, was mich sehr freute.

Anschließend traf ich mich mit der Autorin Daniela Nagel / Marie Adams, zu deren Buch ich bei einer Blogtour dabei sein durfte.


Es war total schön, dass sich Daniela die Zeit für eine Kaffeepause mit mir und zwei anderen Bloggerinnen genommen und all unsere Fragen beantwortet hat. Vielen Dank dafür!

Danach nahm mich die liebe Vanessa von Buchtempel mit zu einem Treffen mit Anna Schneider.

Meine liebe Brieffreundin und Bloggerin Vanessa von Buchtempel

 Bei einer Currywurst und Pommes quatschten wir über Gott und die Welt und ich hatte richtig Spaß.


Anna war mir so sympathisch, dass ich mir ernsthaft überlege, wegen ihr einmal eine Ausnahme zu machen und doch einmal zu einem Krimi zu greifen ;)

Am Stand des Selfpublisher Verbandes traf ich Monja Schneider (auf dem Foto in der Mitte) und hab mit ihr und ihren Kollegen über das Autorendasein, über Blogger und Bücher gequatscht.


Danach war ich schon richtig kaputt vom vielen rumlaufen und stattete dem Drachenmond Verlag einen Besuch ab.





Dort durfte ich mich hinsetzen und etwas ausruhen und konnte nebenbei mit der Verlegerin Astrid Behrendt und der Autorin Sarah Nisse unterhalten.



Sarah überreichte mir auch mein gewonnenes Exemplar von "Schmetterlingsblau", über das ich mich sehr gefreut habe.

Anschließend hatte ich mit einigen anderen Bloggern noch einen Termin beim Fischer bzw. Sauerländer Verlag.
Dort stellten uns Sibylle Bachar und Alexandra Strohmeier die Neuerscheinungen aus dem neuen Programm vor. Das ließ meine Wunschliste fast explodieren, so viele neue und tolle Bücher erscheinen demnächst. (Die werde ich euch in einem anderen Post einmal vorstellen). 

Danach war der erste Messe-Tag auch schon beendet, der Abend aber noch nicht, denn ich machte mich mit ein paar lieben Bloggerinnen auf den Weg in ein Café, wo wir noch gemeinsam amerikanisches Buffet gegessen und uns natürlich über Bücher und die Buchmesse unterhalten haben.

Wie ihr seht hatte ich schon am ersten Tag wirklich tolle und unvergessliche Momente und habe den Tag sehr genossen :)

Kommentare:

  1. Huhu!
    Oh, da hattest du schon am ersten Tag so viele wundervolle Begegnungen! Ich bin schon mega neugierig auf die weiteren Berichte. Besonders toll finde ich, dass du die Bücher der Autoren gleich mit zeigst. Super Idee!
    LG und ich freue mich auf Weiterlesen.
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. hey,
    das ist ja ein wunderbarer Bericht mit fabelhaften Momenten und ja JO BERGER ist einfach ein Schätzchen und ihre bücher liebe ich total.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine lieben Worte :-) Für mich war es auch ein Highlight dich zu treffen <3

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner, detaillierter Bericht über die Messe, liebe Monika. Bravo. Und es war mir eine Freude, Dich kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Moni,

    Wahnsinn wie viele tolle Menschen du schon an deinem ersten Tag getroffen hast :-) Schöner Bericht und ich freue mich schon auf die nächsten Tage.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ein wirklich voller aber schöner erster Tag! Da sieht auch alles noch so entspannt aus :D Bin gespannt auf deine nächsten Berichte.

    Allerliebste Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Moni <3

    wow, da hast du für einen einzigen Tag aber wirklich viele Autorinnen getroffen, nicht schlecht.

    Ich genieße den Mittwoch und die schönen leeren Hallen an diesem Tag auch immer sehr.

    Liebste Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen