Donnerstag, 9. Februar 2017

[Rezension] Überlieben in 10 Schritten

Cover 




 Titel: Überlieben in 10 Schritten
 Autor/in: Rachel McIntyre
 Übersetzer/in: Jessika Komina und Sandra Knuffinke
 Verlag: magellan
 Seitenzahl: 300
 Preis: 17,00 € (D)
 ISBN: 978-3734850141

 Bildquelle: www.magellanverlag.de



"Daisy hat die Nase voll! Von Jungs im Allgemeinen und von ihrem Ex im Speziellen. Zeit für einen Neuanfang! Am College ist sowieso alles besser und man hat viel Wichtigeres als Jungs im Kopf. Davon ist Daisy fest überzeugt – zumindest bis sie Toby begegnet. Mr Charming hat es ihr angetan. Alles scheint perfekt, sodass sie die ersten Wolken am Liebeshimmel komplett übersieht. Doch so langsam braut sich ein richtiger Sturm zusammen, dem niemand entkommen kann! Jetzt ist es an Daisy, das Ruder wieder in die Hand zu nehmen …"
(Quelle: www.magellanverlag.de) 

Daisys Freund hat sich dazu entschieden nach Spanien auszuwandern … ohne sie. Da ist es nur logisch, dass sie mit ihm Schluss gemacht hat, was aber nicht heißt, dass es ihr nicht das Herz gebrochen und sie seitdem von Jungs die Nase voll hat.

Ein kompletter Neuanfang ist da wohl die beste Lösung, deshalb fängt sie an einem neuen College an und lernt dort prompt einen jungen Mann kennen. Einen verdammt gutaussehenden Mann, der sofort eine Charmeoffensive startet, der Daisy nicht lange widerstehen kann. 

Doch nichts ist so perfekt, wie es anfangs scheint und Daisy muss bald erkennen, dass ein kompletter Neuanfang auch oft nicht die Lösung ist … .
Nachdem ich von meinem ersten magellan-Buch so begeistert war, wollte ich unbedingt noch mehr Bücher dieses Verlages entdecken und freute mich sehr, als „Überlieben in 10 Schritten“ bei mir ankam. Wer kennt schließlich die Situation nicht, dass man von der Liebe erst einmal so richtig die Nase voll hat?! 

Das Buch ist aus Sicht der Protagonistin Daisy geschrieben und gleich zu Beginn findet man sich gemeinsam mit ihr im Garten wieder, wo sie dabei ist, ihre alte Schuluniform zu verbrennen. Da war mir sofort klar, dass Daisy wieder eine ganz besondere Protagonistin ist. Ich fand ihre Art wirklich super: sarkastisch, etwas verrückt, aber doch liebenswert. Sie liebt ihre Familie und steht ihren Freundinnen bei, was sie mir sehr sympathisch machte. Dieses Buch lebt auf jeden Fall davon, dass Daisy eine ganz eigene Art hat die Dinge zu sehen und anzugehen. 

Doch auch die Story an sich hat einiges zu bieten. Aufgrund des Klappentextes dachte ich einfach, es geht um eine nette Lovestory, doch wie so oft bei Büchern aus dem magellan Verlag steckt so viel mehr hinter der Geschichte. Was ist man bereit für die Liebe zu tun bzw. zu akzeptieren? Macht Liebe wirklich blind? Wie weit darf man in der Liebe gehen? Und was ist, wenn die Freundinnen gegen den Freund sind? Ich fand es sehr interessant, mich mit diesen Fragen zu beschäftigen und denke, dass sie vor allem auch für jüngere Leser, für die dieses Buch geschrieben wurde, sehr interessant und wichtig sind. Ohne belehrend zu wirken zeigt die Autorin Rachel McIntyre auf, was bei einer gesunden Beziehung wichtig ist und ab wann man besser einen Schlussstrich ziehen sollte. Ich fand es sehr gelungen, wie die Autorin diese wichtigen Themen in ihre Story eingeflochten hat. So bekommt dieses witzige Jugendbuch auch eine ernste Seite, die mir sehr gut gefallen hat und diese Geschichte zu etwas Besonderem macht. 

Durch die witzige Art der Protagonistin und ihre einzigartigen Gedanken, denen man während der Geschichte folgt, verfliegen die Seiten nur so und man liest sich locker-leicht und flüssig durch das Buch. Ich habe gar nicht gemerkt, wie schnell ich am Ende angelangt war und hätte ehrlich gesagt noch ewig weiterlesen können, so sehr hab ich das Buch und die Sichtweise der Protagonistin genossen.

Mit „Überlieben in 10 Schritten“ ist der Autorin Rachel McIntyre wirklich ein einzigartiges Jugendbuch gelungen. Die Protagonistin hat mich mit ihrer sarkastischen, leicht verrückten, aber liebenswerten Art total begeistert und obwohl sich das Buch locker-leicht und flüssig liest, hat es doch eine ernste und sehr bewegende Botschaft an seine jungen Leser. Einfach top!

Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.



www.magellanverlag.de
Vielen Dank an den magellan Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hey Moni,

    ich freu mich richtig dass dir das Buch ebenso gefallen hat wie mir und kann dir einfach nur bei allem zustimmen! Vor allem Daisy hat mich auch begeistert. Wenn du nichts dagegen hast würde ich deine Rezension gern bei meiner Verlinken. :)

    Allerliebste Grüße, Sandy von BlackTeaBooks ☕

    AntwortenLöschen
  2. Hi Monika,

    freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich lese es aktuell auch und bin noch nicht ganz so überzeugt wie du. Ich bin allerdings auch erst bei der Hälfte, es gibt also noch Hoffnung. :D
    Ich bleibe gespannt.

    Alles Liebe,
    Nicki ♥

    AntwortenLöschen